inspirierend - motivierend - verwandelnd
Home > Blog > Blog Detail

26.08.2012

Abendkirche

 

Heilung erfahren

Der Lohn der Beharrlichkeit

Sie sind mit der ersten Heimreisewelle aus dem Urlaub zurück? Er hat Ihre Erwartungen erfüllt? Enttäuscht? Oder gar übertroffen? Unübertrefflich jedenfalls will Gott seine Kinder beschenken - und das am Sonntag und am Alltag, bei der Arbeit und in der Freizeit, in Gesundheit und in Krankheit! Gott schenkt und segnet auch dort, wo wir den Mangel spüren!

In der Abendkirche am 26. August 2012, um 18 Uhr, Herner Str. 329, will Dr. Claudia Währisch-Oblau motivieren, viel von Gott zu erwarten – für uns selbst und für Menschen, an deren Sorgen und Nöten wir Anteil nehmen. Zum beherzten Beten will sie anstoßen mit der Geschichte von Jesus und der Kanaanäischen Frau. Jesus lobt am Ende diese Frau: „Dein Glaube ist groß“, und er macht dieses Lob fest an der Beharrlichkeit, mit der sie sich für ihre kranke Tochter einsetzt. Beharrlichkeit im Einsatz ist ein wesentliches Merkmal lebendigen Glaubens.

Claudia Währisch-Oblau leitet als Pastorin seit 2007 die Abteilung „Evangelisation“ bei der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM) in Wuppertal.

Sie war im Auftrag der VEM 12 Jahre in der VR China und in Honkong unterwegs, arbeitete später mit Migrationsgemeinden. Sie ist dabei mit vielen Menschen in Berührung gekommen, die durch eigenes oder fremdes Beten Heilung erfuhren.

Auch musikalisch darf mitreißender Gospel erwartet werden. Dafür bürgen allen voran Sarah Hartmann, ein wohlklingender Name in der Bochumer Gospelszene (Just Gospel), die durch ihre ausdrucksstarke Stimme Menschen in der Seele berührt. Ihr zur Seite stehen die bewährte AbendKircheBand, Gospelsänger Dieter Schulze und die Formation VOICES4HIM. Gospel wie "Let the church say Amen" und "Because of who you are" laden die Besucher zum Zuhören ein, andere Titel reißen zum Mitklatschen und Mitsingen mit.

Im Anschluss gibt es wie immer Zeit für anregende Gespräche - und passend dazu im Bistro Kulinarisches aus der Toskana.

 

Zurück