inspirierend - motivierend - verwandelnd
Home > Blog > Blog Detail

10.08.2014

Sommer Abendkirche III

 

Post-Holiday-Blues?

Im Sommer 2012 titelte die deutsche Wochenzeitung DIE ZEIT unter der Sparte 'Beruf': "Nach dem Urlaub kommt der Blues".
Laut einer Studie leiden etwa zwei Drittel aller in Deutschland Beschäftigten unter dem sog. Post-Holiday-Syndrom. Urlauber, die an ihre Arbeitsplätze zurückkehren, seien belastet durch negative Gefühle gegenüber dem wieder beginnenden Alltag mit Arbeit und Familie und litten unter verminderter Leistungsfähigkeit.

Gerade nach dem Urlaub vergleichen viele die Herausforderungen des wieder beginnenden Alltags mit einem endlosen Berg an Bügelwäsche: Kaum ist man durch, beginnt man schon wieder von vorn!
"Das Jahr dreht sich im Kreise. Und werden kann nur, was schon immer war." Was sich hier in Erich Kästners Jahresgedicht vom 13. Monat als Lebensperspektive ausdrückt, kann selbst diejenigen Zeitgenossen, die sich hin und wieder schon mal als Gewohnheitstiere geoutet haben, nicht wirklich begeistern und Leidenschaft für den Alltag des Lebens wecken!

Als Schaf- und Ziegenhirte der Familie hatte David einen überschaubaren Arbeitsalltag mit einem vergleichsweise klaren Anforderungsprofil. Als er schließlich von Gott als König von Israel berufen wurde, wuchs er an den vielfältigen neuen und den immer wiederkehrenden Aufgaben und Herausforderungen, die sein neues Amt mit sich brachten. Urlaube werden dabei Seltenheitswert gehabt haben.
Die Bibel berichtet aber nicht nur von Davids beruflichen und familiären Erfolgen und Glücksmomenten. Sie färbt seine Biographie nicht schön. Sie verschweigt nicht die direkt daneben liegenden deprimierenden Niederlagen in seiner Regierungsarbeit wie im Leben mit seiner Familie. Ebenfalls nicht in Davids geistlichem Leben! Auch dort gab es Beides: Zeiten großen Segens aus seiner tiefen Verbundenheit mit Gott - und gleich daneben die Erfahrung echter geistlicher Wüstenzeiten, in denen sein Lebensweg Kurs durch die finsteren Täler seiner Biographie nahm.

Vollends spannend wird es aber dann, wenn David selbst über sein Leben zu Wort kommt - in den Psalmen der Bibel: "Bei dir, Gott, ist die Quelle des Lebens!" (Psalm 36,10). "Du stellst meine Füße auf weiten Raum!" (Psalm 31,9) "Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen." (Psalm 31,15+16)
Wer diese Verse in ihrem Zusammenhang liest, gelangt schnell zu der Erkenntnis: Das hier sind nicht die Erfahrungen, die David im Urlaub oder auf der Sonnenseite des Lebens gesammelt hat! Sondern es sind Erfahrungen von Gottes befreiender Präsenz im echten Alltag des Lebens!

Post-Holiday-Gospel bringt Christoph Wagner am kommenden Sontag aus dem Urlaub für Sie mit! Der Glaube an den lebendigen Gott der Bibel verleiht dem Leben einen neuen Mittelpunkt, der nicht von Frustration und Resignation auf dem Alltagskarussell, sondern von Veränderung durch Gottes Gnade geprägt ist.
Das Evangelium von Jesus Christus ist eine Einladung zu neuen Erfahrungen mit Gottes Wirklichkeit im Alltag unseres Lebens zwischen Beruf, Familie und Gemeinde. Menschen, die sich Ihm anvertrauen, werden an Seinen Zielvorstellungen für und mit uns überwinden und wachsen - statt weiter an den alten Zielen, die andere oder wir selbst uns einmal gesteckt haben, zu scheitern.

Musikalisch erwarten Sie Songs und Musik von Bianca und Markus Galla mit gern gehörten Abendkirche-Worshipsongs und bekannten Anbetungsliedern, die zum Lobpreis einladen!

Auch in der SommerAbendkirche während der großen Ferien hat unser BistroTeam ein gewohnt gutes kulinarisches Angebot für Sie und die Gäste, die Sie mitbringen, vorbereitet. Wir sind gespannt auf Sie und auf gute Gespräche mit Ihnen, die Sie und unsere Abendkirche-Gemeinde im spannenden Alltag unter der Kraft von Gottes Gnade weiterbringen!

Zurück