inspirierend - motivierend - verwandelnd
Home > Programm > Veranstaltung

Abendkirche Christmas

26.12.2018 (18:00)


tl_files/user_upload/blogarchiv/blog2018-2021/181226 akb christmas_Snapseed.jpg

Stille Nacht, heilige Nacht - oder doch nicht?
Warum Gott Mensch geworden ist 

„Stille Nacht, Heilige Nacht“, kein anderes Lied steht so für das Gefühl der Weihnacht. Doch was ist das eigentlich für ein Gefühl, das über das Singen dieses Liedes transportiert wird? Vor genau 200 Jahren wurde es durch seine beiden Urheber (Pfr. Joseph Mohr, Text und den Organisten Franz-Xaver Gruber, Musik) das erste Mal in der Christmette in der kleinen Gemeinde Oberndorf an der bayerisch-österreichischen Grenze gesungen.
Seitdem ist es in über 300 Sprachen übersetzt worden und wird in ganz unterschiedlichen musikalischen Versionen musiziert. Für viele Menschen weltweit verbinden sich mit diesem Lied weihnachtliche Erinnerungen an den Heiligabend mit einem mit Lametta und Kerzen geschmückten Christbaum, gepaart mit vielen Sehnsüchten nach Frieden auf der Welt. Der spanische Opernsänger Placido Domingo ist der Meinung: „Ich denke, ‚Stille Nacht, heilige Nacht!‘ wäre als das Welt-Friedenslied prädestiniert wie kaum ein anderes Lied auf dieser Erde!“ Deshalb gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Für andere dagegen ist es eine kitschige Romantisierung der gar nicht so stillen Nacht damals vor zweitausend Jahren. Das Lied hat eine enorme Wirkungsgeschichte, genau wie das Weihnachtsfest selbst.

Pascal Schilling ist überzeugt: Es lohnt es sich, in der AbendKirche Christmas einmal genau hinzuschauen und dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes vielleicht ganz neu auf die Spur zu kommen.
Musikalisch begleitet wird dieser Abend von der Chorformation Voices4HIM, feat. Gabriele Wienand als Solistin und der AbendKirche Band. Wir hören neben „Stille Nacht, Heilige Nacht“ in der Version des Toronto Mass Choir auch andere bekannte Weihnachtslieder, die dazu einladen, in den Gesang des Chores mit einzustimmen.

Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir Sie herzlich ein zu unserem AbendKirche Bistro mit der Möglichkeit zu Gesprächen bei Speisen und Getränken im Foyer der Trinitatiskirche. Dort möchten wir mit Ihnen gemeinsam die Weihnachtstage ausklingen lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Zurück