inspirierend - motivierend - verwandelnd
Home > Programm > Veranstaltung

Abendkirche Special

25.09.2016 (19:00)


tl_files/user_upload/blogarchiv/blog2014-2017/160925nkm ub_Snapseed.jpg

 

Gott kann.

Seit bald zweitausend Jahren gibt es Gemeinde Jesu Christi. Und vom ersten Moment an, wo Jesus Christus Menschen in Seine Nachfolge berief, hatte Er eine ganz klare Vorstellung von ihrer Bedeutung und ihrem Wert: »Ihr seid das Salz für die Welt … Ihr seid das Licht für die Welt« (Matthäus 5,13+14). Lukas berichtet fasziniert von den Anfängen der Kirche des Auferstandenen: »Mit großer Kraft und bestätigt durch Wundertaten bezeugten die Apostel Jesus als den auferstandenen Herrn, und für alle sichtbar lag großer Segen auf der ganzen Gemeinde. Es gab unter ihnen niemand, der Not leiden musste. Denn die in der Gemeinde, die Grundstücke oder Häuser besaßen, verkauften sie, wenn es an etwas fehlte … Das wurde dann unter die Bedürftigen verteilt« (Apostelgeschichte 4,33-35). Paulus betet später für seine Gemeinden, dass sie offen bleiben für Gottes Kraft, die auch weiterhin Herzen, Kulturen und Gesellschaften erneuern und verändern will: „Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr seht, welche Hoffnung er euch gegeben, zu welch großartigem Ziel er euch berufen hat. Er lasse euch erkennen, wie reich er euch beschenken will … wie überwältigend groß die Kraft ist, mit der er an uns, den Glaubenden, wirkt.“ (vgl. Eph 1,18+19)

Wo diese Kraft wirkt, das bestätigen Historiker und Soziologen, entstehen immer zwei starke Impulse. Zum einen ist es der Ruf zu einem Leben im Glauben an Jesus Christus (Evangelisation) - und zum andern der Anstoß zur Übernahme sozialer Verantwortung (Diakonie).
Im Wort Gottes hat beides absolute Priorität und gehört untrennbar zusammen. In unserem Land allerdings steht der Zahl von 450.000 Beschäftigten im Bereich der Diakonie Deutschland eine verschwindend geringe Anzahl von ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Mission und Evangelisation gegenüber.

Kommenden Sonntag ist Abendkirche Special. Wer schon einmal einen Abend aus dieser Reihe erlebt hat, weiß, was er erwarten darf: Ein spezielles Thema und einen besonderen Gast. Ulrich Bombosch ist Evangelist und Missionar. Er gehört zum Team der Neukirchener Mission - einer Organisation, die sich u. a. zum Ziel gemacht hat, in ihrer Arbeit Evangelisation und Diakonie wieder zusammenzubringen. In europäischen Ländern wie Belgien, Lettland und der Ukraine betreibt die Neukirchener Mission Gemeindeaufbau und theologische Schulung von Mitarbeitern. Zugleich liegt ein besonderer Akzent ihres Engagements in Tansania bei zwei Krankenstationen mit über 200 Betten. Oder in Uganda auf einem Rehabilitationszentrum für körperbehinderte Kinder. Oder in Äthiopien bei der sog. Dorfgesundheitsarbeit. Neben Bibelschulen in Tansania und der Ukraine unterhält sie eine Theologische Hochschule in Indonesien.

2015 war Ulrich Bombosch in China und Taiwan. Er wurde Zeuge der Kraft des Evangeliums, die Gemeinden auch in Ländern entstehen lässt, die dem Christentum kritisch und ablehnend gegenüberstehen. Ebenfalls im vergangenen Jahr führte ihn seine Arbeit nach Russland, wo er in Moskau und Orjol in Zentralrussland bewegende Erfahrungen mit der Botschaft von Jesus Christus in Rehabilitationszentren für drogen- und alkoholabhängige Menschen machen durfte. In 2016 lag der Schwerpunkt seines Dienstes bisher auf der missionarischen Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen in Gefängnissen in Polen.
Seine Botschaft bei uns am kommenden Sonntag ist: Unser Gott »schläft und schlummert nicht« (Psalm 121,4). Und: »Die Gute Nachricht, dass Gott schon angefangen hat, seine Herrschaft aufzurichten, wird in der ganzen Welt verkündet werden« (Matthäus 24,14).

Sie erwartet also ein spannender und vielleicht zugleich bewegender Abend. Kommen Sie darum nicht allein. Bringen Sie Freunde mit - zur Abendkirche Special mit Evangelist und Missionar Ulrich Bombosch - und mit Voices Of Joy, Gospelchor der Ev. Stephanus Kirchengemeinde Holsterhausen unter der Leitung von Markus und Bianca Galla sowie Claudia Eckert.
Gemeinsam gestalten sie einen Abend zu Gottes Ehre und für Sie über die positive und gestaltende Kraft, die Sein Evangelium in unser Zeit in Menschen, Gesellschaften und Kulturen entfaltet.

Unser AbendkircheBistro erwartet Sie und Ihre Gäste im Anschluss an den Gottesdienst im Foyer der Kirche. Wir freuen uns darauf, den Abend mit Ihnen ausklingen zu lassen: bei einem mediterranen Imbiss mit viel Raum und Zeit für Begegnungen, lebendigen Gedankenaustausch und - wenn Sie möchten - auch für Gespräche über den Glauben an Jesus Christus, die Sie weiterbringen!

Zurück