inspirierend - motivierend - verwandelnd
Home > Programm > Veranstaltung

Konzertgottesdienst

13.01.2019 (18:00)


tl_files/user_upload/blogarchiv/blog2018-2021/190113 akb_Snapseed.jpg

Eine Lebensreise zwischen Himmel und Erde
Ein Abend mit Lukas Di Nunzio
 


Ein Urlaubsfoto: Ein glitzernder blau schimmernder See, von Bergen umrahmt, ein Bild, das eine wundervolle Ruhe ausatmet und Sehnsucht weckt. Der Fotograf, der es ins Netz gestellt hat, ein begeisterter Reisender, schreibt darunter: „Solche Ausblicke gibt es nicht, wenn man nur zu Hause sitzt.“
Nein, dazu muss man aufbrechen, Gewohntes und Vertrautes hinter sich lassen, Neugier mitbringen. Aber gilt das nicht genauso für das Leben überhaupt, wenn man seine Schönheiten entdecken und einen Sinn in ihm finden will, der über dem Sichtbaren und Vergänglichen liegt?                                                  „Lebensweisheiten“ gibt es zuhauf in Literatur, Abhandlungen, Aphorismen, im kollektiven Bewusstsein der Völker. Den tiefsten Einblick aber in unser menschliches Leben gibt uns Gottes Wort, die Bibel! Sie sagt uns mehr als nur die banale Einsicht, dass das Leben eine Reise zwischen Geburt und Tod ist. Jedes einzelne Leben ist gewollt, von einem Schöpfergott als Original aus seiner Hand ins Dasein gerufen, liebevoll designed, unter seinen Augen in dieser Welt sich entfaltend, dabei unterwegs zu unserer himmlischen Heimat, in seine Ewigkeit.

Mit unserem Leben und den unterschiedlichsten Lebenserfahrungen beschäftigt sich in der Abendkirche am 13. Januar unser Gast Lukas Di Nunzio. Er ist Autor, Komponist und Gründer der Songbook-Reihe „Feiert Jesus“. Zu seinem Anliegen in der Abendkirche schreibt er uns: „Das Leben ist eine Reise. Von Beginn an begeben wir uns auf fremdes Terrain. Wir haben Begegnungen, Freuden, Ängste, fallen hin, stehen wieder auf... Das Leben - das letzte Abenteuer mit happy end? Begegne dem Leben, begegne den Menschen, begegne Gott!“
Mit „Liedern und Gedanken zwischen Himmel und Erde“ möchten er (Keys, Gitarre u. Gesang) und seine Begleiter Alexander Lucas (Keys und Gesang) und Simone Di Nunzio (Gesang) einen Konzertgottesdienst gestalten mit Lobpreiszeiten und einer Liederpredigt. Unter Di Nunzios englischsprachigen Songs ist einer betitelt: „Holy moments“. „Holy moments, precious time“ (heiligeMomente, wertvolle Zeit), so lautet das refrainartige Bekenntnis, das jedem einzelnen Augenblick unseres Lebens einen einzigartigen Wert beimisst, auch wenn wir Lebensphasen durchlaufen, die die Seele beschweren. Schon der Prediger Salomo wusste ja, dass gegensätzliche Erfahrungen, Zeit und Unzeit zum Leben gehören (Prediger 3). Er folgerte daraus, das Beste sei es für den Menschen, sich zu freuen und das zu genießen, was er hat (3,12). Wieviel mehr dürfen Christen ihr Leben wertschätzen, das ihnen irdische Freuden schenkt und das durch Gottes Liebe in Jesus Christus gekrönt ist!
Lukas Di Nunzio will uns mit seinen Liedern und Gedanken ermutigen, das Leben lieb zu haben, hält es neben Anfechtungen doch immer wieder spürbaren Segen Gottes für uns bereit: „touch of angels, so divine“ (aus dem Song „Holy moments“).
Nach dem Gottesdienst haben Sie die seltene Gelegenheit, mit einem produktiven und engagierten Autor christlicher Lieder ins Gespräch zu kommen! Und lassen Sie sich nebenbei kulinarisch verwöhnen! Wir freuen uns auf Sie und die Gäste, die Sie mitbringen.


Zurück